Nun ist er wieder da - der Beaujolais Nouveau!

Es ist wieder soweit, der dritte Donnerstag im November. Traditionell der Tag, an dem der Beaujolais Primeur (der erste Beaujolais des aktuellen Jahrgangs), der auch Beaujolais Nouveau (neuer Beaujolais) genannt wird, auf dem Markt ist.

Diese Tradition gibt es seit 1951, als die Winzer des Beaujolais eine Ausnahme vom französischen Weinrecht erstritten. Der Beaujolais Primeur ist der einzige Wein in Frankreich, der schon im Jahr seiner Produktion verkauft werden darf. Er wird sehr jung - nämlich innerhalb eines Jahres - getrunken.

In Beaujeu, der Hauptstadt der früheren Provinz Beaujolais - zwischen Mâcon und Lyon gelegen - wird der Verkaufsstart des Beaujolais Primeur jedes Jahr mit einem großen Volksfest beginnend am Vorabend des jeweiligen dritten Donnerstag im November gefeiert - mit einem Fackelzug, Tanz und natürlich einem großen Festessen. Gegen Mitternacht erfolgt dann der offizielle Abstich der Fässer - “Mise en Perce” genannt - begleitet von einem prächtigen Feuerwerk. Die Festivitäten dauern dann noch bis einschließlich dem folgenden Sonntag an. Bei Youtube finden Sie einen kleinen Filmbeitrag dazu:

Mise en Perce du Beaujolais Nouveau

 

Ursprünglich war das Trinken des allzu jungen Primeurs nur ein Zeitvertreib vermögender, snobistischer Engländer, die ins Beaujolais flogen, um den allerersten neuen Wein aus Frankreich zu probieren. Aus diesem gesellschaftlichen Gaudium entwickelte sich im Lauf der Zeit ein Massenkult um den allerneuesten Wein der Saison.

Einige Weinkenner sind der Meinung, dass die besseren Primeurs ein paar Monate, wenn nicht ein Jahr, auf den Verkauf warten sollten. Hier scheiden sich die Geister.

Aber bilden Sie sich selbst ein Urteil. Bei uns bekommen Sie ab Donnerstag, 21.11.2013 den aktuellen Beaujolais Nouveau von Pascal Chatelus:

2013 Domaine Chatelus de la Roche Beaujolais Nouveau AC

 

Und falls es Sie darüber hinaus interessiert, finden Sie unter dem folgenden Link weitere Informationen zum Fest des Beaujolais Nouveau “Les Sarmentelles” in Beaujeu.

 

Das Six-Pack von der Ardèche

Wir bieten Ihnen ein besonderes Weinpaket aus der Anbauregion “Vallée du Rhône” in Südfrankreich an. Probieren Sie 6 unterschiedliche Weine aus dem westlich der Rhône gelegenen Gebiet der Ardèche. Je eine 0,75 l-Flasche Chardonnay, Viognier, Syrah Rosé, Syrah Rouge, Merlot sowie eine Cuvée aus Merlot, Cabernet Sauvignon und Syrah - also zwei Weißweine, einen Rosé und drei Rotweine - erhalten Sie statt für 42,30 zum Vorteilspreis von 35,95 €, das sind glatte 15% Rabatt.

 

Weitere Informationen zu den einzelnen Weinen finden Sie durch jeweiliges Anklicken hier:

 

2010 Terre d’Amandier Chardonnay Réserve

 

2009 Terre d’Eglantier Viognier Réserve

 

2010 Terre de Figuier Syrah Réserve Rosé

 

2009 Terre de Frigoule Syrah Réserve Rouge

 

2010 Terre de Mûrier Merlot Réserve

 

2010 Terre de Chêne Réserve Cuvée Rouge

 

Alle Angebote nur bei Paketversand oder Selbstabholung und nur so lange, wie der Vorrat reicht, maximal bis zum 30.04.2012. Der Versand erfolgt ab 16.04.2012. Die Preise verstehen sich einschl. 19% MwSt., gegebenenfalls zuzüglich Verpackung und Versand. Hier können Sie sich über unsere Verpackungs- und Versandkosten informieren. Zur Bestellung schicken Sie bitte eine E-Mail an info@viniculum.eu. Geben Sie neben Ihrer Adresse bitte auch eine Telefonnummer an.

 

 

Spritziges zum Fest und Jahreswechsel

Sektflasche22-540

 

Zum Weihnachtsfest oder für Ihre Sylvesterfeier bieten wir Ihnen in diesem Jahr einen weißen und einen roséfarbenen Champagner der Extraklasse an. Beide Champagner stammen aus Grand-Cru-Lagen der Region “Montagne de Reims”. Die Domaine Champagne Maurice Vesselle befindet sich in Bouzy, einer Gemeinde mit knapp 1.000 Einwohnern ca. 25 km südlich von Reims gelegen, mitten im Naturpark “Montagne de Reims”. Bouzy lebt fast ausschließlich vom Weinbau, schließlich gehört die Region “Montagne de Reims” mit zu den besten Champagner-Lagen. Die seit 1903 bestehende Domaine wird heute geführt von den Brüdern Didier und Thierry Vesselle und umfasst rund 9 ha Rebfläche. Die Jahresproduktion beträgt ca. 60.000 Flaschen. In den vergangenen Jahren wurden die Champagner des Hauses Maurice Vesselle mehrfach ausgezeichnet.

 

SonAng1

Zur Expertise Cuvée Reservée Brut

 

SonAng2

Zur Expertise Rosé Brut

 

Weitere Informationen zu den beiden Champagnern erhalten Sie durch Anklicken der jeweiligen Links zur Expertise.

Alle Angebote nur bei Paketversand oder Selbstabholung und nur so lange, wie der Vorrat reicht, maximal bis zum 31.12.2011. Die Preise verstehen sich einschl. 19% MwSt., gegebenenfalls zuzüglich Verpackung und Versand. Hier können Sie sich über unsere Verpackungs- und Versandkosten informieren.

 

 

Der Beaujolais Nouveau 2011 ist da! - Le Beaujolais Nouveau est arrivé!

In wenigen Tagen ist es wieder soweit. Am 17.11.2011 kommt der 2011er Beaujolais Nouveau bzw. Beaujolais Primeur in den Handel. Es ist traditionell der dritte Donnerstag im November, an dem der Verkauf des Beaujolais Nouveau jedes Jahr beginnt. Die Bezeichnuing Nouveau oder auch Primeur verdeutlicht, dass es sich um den ersten Wein des neuen Jahrgangs handelt. Er wird aus der roten Rebsorte Gamay gekeltert, kommt aus dem relativ kleinen Weinanbaugebiet des Beaujolais, das nördlich des Massif Central und der Stadt Lyon am Westufer der Saone liegt. Die Trauben werden von Hand gelesen und nach einem Verfahren vergoren, bei dem sich viel Kohlensäure bildet. Der Gärprozess dauert ein bis zwei Wochen. Dann hat sich das Aroma der Gamaytraube voll entfaltet. Der rubinrote bis bläuliche Wein hat einen relativ hohen Säuregehalt und ein fruchtbetontes Aroma, ist aber sehr gerbstoffarm, weswegen er keiner langen Lagerung bedarf. Er wird jung, also innerhalb des ersten Jahres getrunken und erfreut sich weltweit sehr großer Beliebtheit. Mehr als 60 Millionen Flaschen Beaujolais Nouveau werden jährlich produziert, davon gehen mittlerweile über 50% in den Export.

 

2011 Bouchard Père & Fils · Beaujolais Nouveau AC
Maison Bouchard Père & Fils · Beaune
Art.-Nr.: 7525      0,75 l      12,5 vol.%
6 Flaschen nur 35,40 € (= 7,87 €/l)
Das sind 3,00 € Preisvorteil gegenüber dem Kauf einzelner Flaschen.

 

Achtung: Der Versand erfolgt ab 16.11.2011, die Selbstabholung ist ab 17.11.2011 möglich.

Weitere Informationen zum Wein erhalten Sie durch Anklicken der Weinbezeichnung.

Alle Angebote nur bei Paketversand oder Selbstabholung und nur so lange, wie der Vorrat reicht, maximal bis zum 30.11.2011. Die Preise verstehen sich einschl. 19% MwSt., gegebenenfalls zuzüglich Verpackung und Versand. Hier können Sie sich über unsere Verpackungs- und Versandkosten informieren.

 

 

Der passende Wein zum Spargel

Zur Spargelsaison bieten wir Ihnen drei badische und einen fränkischen Weißwein an:

 

2008 Rivaner Kabinett trocken (Baden)

Seine Farbe ist von einem zarten Strohgelb. Die Aromen erinnern an Äpfel und Limonen. Ein frischer, jugendlicher Rivaner mit feiner Frucht, leichten Muskataromen und saftiger Säurestruktur.

Ein feinwürziger Frühlings- und Sommerwein. Er passt zu knackigen Salaten und zu einer Vielzahl von Spargelgerichten.

Weingut Arndt Köbelin · Eichstetten/Kaiserstuhl

Art.-Nr.: 1601    0,75 l    11,5 vol.%

statt 5,80 €  nur 4,90 €  (= 6,53 €/l).

 

2008 Pinot blanc QbA trocken (Baden)

Ein feiner Duft von hellen gelben Früchten und Holunderblüten steigt in die Nase. Dieser Pinot hat einen komplexen Körper und eine weiche Säurestruktur, die die feine Fruchtaromatik sich langsam und nachhaltig entwickeln lassen. Der ausgeprägte mineralische Ton und ein langanhaltender Nachklang machen ihn zu einem eleganten Wein. Im Eichelmann findet man ihn u.a. wie folgt beschrieben: gute Konzentration, herrlich eindringlich; weich, füllig, harmonisch, viel reife süße Frucht.

Er ist ein sehr guter Begleiter zu allen feinen Speisen, Gemüsezubereitungen und damit auch zu vegetarischen Gerichten. Auch zu Vorspeisen mit geräuchertem und gebeiztem Fisch, zu gebratenem Fisch, Kalbsmedaillon, gekochter Rinderbrust und Kasseler auf jungem Wacholdersauerkraut sowie zu Lauch-Quiche mit Räucherspeck und zu grünem Spargel ist er bestens geeignet.

Eichelmann 2010: 86 Punkte (Sehr gut); Gault Millau 2010: 87 Punkte (Sehr gut)

Schlossgut Ebringen · Ebringen/Markgräfler Land

Art.-Nr.: 1702    0,75 l    13,5 vol.%

statt 9,10 €  nur 7,80 €  (= 10,40 €/l).

 

2008 Chasselas QbA trocken (Baden)

In der Nase zeigen sich sehr vielfältige Fruchtaromen, besonders Ananas, Äpfel und Nüsse. Am Gaumen ist dieser Gutedel zart und geschmeidig, leicht würzig und mineralisch mit einem abschließenden langen, fruchtigen Nachhall. Eichelmann charakterisiert ihn u.a. mit feine Würze und gute Konzentration; füllig, harmonisch, viel reife Frucht und Substanz.

Er ist ein ausgesprochen guter Begleiter zu Raclette und Saltimbocca, zu gebratenen Fischgerichten, gebratener Ente z.b. mit Zimtbirne, gekochtem Rindfleisch, Spargelgerichten und Käsesorten wie Reblochon, Münsterkäse, Limburger und jungem Cantal.

Eichelmann 2010: 86 Punkte (Sehr gut); Gault Millau 2010: 87 Punkte (Sehr gut)

Schlossgut Ebringen · Ebringen/Markgräfler Land

Art.-Nr.: 1701    0,75 l    12,5 vol.%

statt 8,10 €  nur 6,90 €  (= 9,20 €/l).

 

2008 Scheurebe Kabinett trocken (Franken)

Die Farbe ist hellgelb bis strohgelb. In der Nase wird seine Aromatik bestimmt von Stachelbeere und Tomatenstrauch, am Gaumen nimmt man ebenfalls Nuancen von Stachelbeere wahr, weiße Johannisbeere und Grapefruit kommen hinzu - ein feiner Weintyp vergleichbar einem Sauvignon blanc.

Dieser Wein ist ein idealer Essensbegleiter zu Süßwasserfisch oder asiatisch zubereiteten Fischgerichten, zu hellem Fleisch, Spargel und zu Gemüsegerichten oder auch zu Ziegenkäse.

Gault Millau 2010: 83 Punkte (Gut)

Weingut Glaser-Himmelstoss · Nordheim/Maindreieck

Art.-Nr.: 4014    0,75 l   Bocksbeutel    12,0 %vol.

statt 7,20 €  nur 6,10 €  (= 8,13 €/l).

 

Weitere Informationen zu den einzelnen Weinen erhalten Sie in der jeweiligen Expertise durch Anklicken der Weinbezeichnung.
Alle Angebote nur bei Paketversand oder Selbstabholung ab Lager und nur so lange, wie der Vorrat reicht, max. bis zum 10.06.2011.
Die Preise verstehen sich einschl. 19% MwSt., gegebenenfalls zuzüglich Verpackung und Versand. Hier können Sie sich über unsere Verpackungs- und Versandkosten informieren.

 

Unser Angebot zur KölnWein 2011

Champagnerwoche vom 25. März bis 3. April 2011
(2. + 3. April gültig nur auf der KölnWein 2011)

 

sonang1kolnwein540.jpg

Expertise

 

sonang2kolnwein540.jpg

Expertise

 

Weitere Informationen zu den einzelnen Weinen erhalten Sie durch Anklicken der jeweiligen Expertise.
Alle Angebote nur bei Paketversand oder Selbstabholung und nur so lange, wie der Vorrat reicht, max. bis zum 01.04.2011 bei Paketversand oder Selbstabholung, am 02. und 03.04.2011 nur bei Selbstabholung auf der KölnWein 2011.
Die Preise verstehen sich einschl. 19% MwSt., gegebenenfalls zuzüglich Verpackung und Versand. Hier können Sie sich über unsere Verpackungs- und Versandkosten informieren.

 

Unser Sommerweinangebot 2010

Jetzt, wo die Tage deutlich wärmer sind, Terrasse und Balkon in den kühleren Abendstunden zum Verweilen einladen, allerorten der Grill den Herd ersetzt, kurzum die Freiluftsaison stattfindet, sind auch wieder leichte Weißweine und Roséweine gefragt. Hierzu bieten wir Ihnen aus unserem reichhaltigen Sortiment an:

Leichte Weißweine aus Baden, der Pfalz und von der Mosel

(mit max. 11,5 vol.% Alkohol)

 

2008 Rivaner Kabinett trocken (Baden)

Seine Farbe ist von einem zarten Strohgelb. Die Aromen erinnern an Äpfel und Limonen. Ein frischer, jugendlicher Rivaner mit feiner Frucht, leichten Muskataromen und saftiger Säurestruktur.

Ein feinwürziger Frühlings- und Sommerwein. Er passt zu knackigen Salaten und zu einer Vielzahl von Spargelgerichten.

Weingut Arndt Köbelin · Eichstetten/Kaiserstuhl

Art.-Nr.: 1601xxxx0,75 lxxxx11,5 vol.%

statt 5,80 € nur 5,30 € (= 7,07 €/l).

 

2008 Kerner Kabinett trocken · Edenkobener Schloss Ludwigshöhe (Pfalz)

Dieser Kerner ist ein fruchtiger, aromatischer Wein. Anklänge von Limetten- und Pfirsichfrucht sind gepaart mit einer strukturiert kräftigen Säure.

Er passt gut zu Kalbssteak, gebratenem Fisch und Artischoken.

Winzergenossenschaft Edenkoben

Art.-Nr.: 1210xxxx0,75 lxxxx11,0 vol.%

statt 4,40 € nur 4,00 € (= 5,33 €/l).

 

2008 Kerner Kabinett lieblich · Edenkobener Schloss Ludwigshöhe (Pfalz)

Dieser Kerner hat eine feine Fruchtsüße und ein kräftiges Aroma.

Er ist ideal zu leichten Vorspeisen wie Fisch- oder Gemüseterrinen, sommerlichen Salaten, Geflügel und Kalbfleisch sowie Frischkäse und mildem Schnittkäse.

Winzergenossenschaft Edenkoben

Art.-Nr.: 1243xxxx0,75 lxxxx10,0 vol.%

statt 4,40 € nur 4,00 € (= 5,33 €/l).

 

2008 Scheurebe Kabinett trocken · Gimmeldinger Meerspinne (Pfalz)

Diese Scheurebe hat eine ganz verspielte Nase, angefangen von Stachelbeere über Ananas bis zu reifen Zitrusfrüchten. Im Gaumen verleiht die doch kräftige Fruchtsäure dem Wein Spritzigkeit und Frische und der exotische Obstkorb verbleibt noch lange im Gaumen. Der ideale Sommerwein.

Ein idealer Begleiter zu leichten Vorspeisen wie Antipasti oder frischen Salaten mit einer Vinaigrette. Ebenso zu pochierten Edelfischen, zu Auberginen-Zucchini-Gratin mit Ziegenfrischkäse oder einfach nur so zum so Trinken.

Goldene Kammerpreismünze

Weingut August Ziegler · Maikammer

Art.-Nr.: 1324xxxx0,75 lxxxx11,0 vol.%

statt 7,50€ nur 6,90 € (= 9,20 €/l).

 

2007 Riesling Kabinett lieblich · Edenkobener Bergel (Pfalz)

Spritzige und frische Fruchtnoten von Pfirsich und Apfel nimmt man am Gaumen deutlich wahr.

Er passt sehr gut zu Fischgerichten und Meerefrüchten oder einfach so, an einem gemütlichen, lauen Sommerabend.

Silberne Kammerpreismünze

Weingut Alfons Ziegler · St. Martin

Art.-Nr.: 1139xxxx0,75 lxxxx10,5 vol.%

statt 5,20 € nur 4,80 € (= 6,40 €/l).

 

2008 Cuvée Sommertraum QbA feinherb (Pfalz)

Diese Cuvée aus Sauvignon blanc und Scheurebe entwickelt in der Nase einen süßlichen Duft von exotischen Früchten. Auch am Gaumen zeigt sie sich sehr fruchtig mit einem angenehm frischen Säurespiel.

Sie passt sehr gut zu knackigen Sommersalaten z.B. mit gebratenen Garnelen. Oder einfach so, an einem lauen Sommerabend als idealer Terrassenwein.

Weingut August Ziegler · Maikammer

Art.-Nr.: 1337xxxx0,75 lxxxx11,5 vol.%

statt 5,60 € nur 5,20 € (= 6,93 €/l).

 

2008 “Anfang” Riesling QbA trocken (Mosel)

Ein leichter, einfacher Riesling; frisch, fruchtig mit ausgewogener Säurestruktur.

Ein Wein für alle Tage - oder als “Zechwein” hervorragend geeignet.

Wein- und Sektgut Heinz Schneider · Leiwen

Art.-Nr.: 3401xxxx0,75 lxxxx11,0 vol.%

statt 4,90 € nur 4,50 € (= 6,00 €/l).

 

2008 Riesling Kabinett feinherb · Trittenheimer Apotheke (Mosel)

Die Nase nimmt Aromen von reifen Aprikosen wahr. Im Geschmack zeigen sich neben Apfelaromen herbale und leicht pfeffrige Noten. Eichelmann beschreibt ihn als rassig, mit viel Würze, zeigt Finesse, gute Länge.

Eichelmann 2010: 86 Punkte (Sehr gut); Gault Millau 2010: 84 Punkte (Gut)

Weingut Clüsserath-Weiler · Trittenheim

Art.-Nr.: 3314xxxx0,75 lxxxx10,5 vol.%

statt 9,70 € nur 8,80 € (= 11,73 €/l).

 

Roséweine aus Baden und der Pfalz
sowie aus Bordeaux, der Provence und dem Vallée du Rhône

 

2008 Spätburgunder Blanc de noir Kabinett trocken
Schliengener Sonnenstück (Baden)

Die Farbe dieses Blanc de Noir reicht von blass über zartgelb bis zu einem leichten zwiebelfarbenen Ton. Aromen von Banane, reifen Birnen und Honigmelonen nimmt die Nase neben würzigen Noten wahr. Am Gaumen erfährt man ein zartfruchtiges Bukett mit feinem Säurespiel - ein vollmundiger Wein.

Zu hellem Fleisch, zu allerlei Terrinen, zu Süsswasser- und zarten Seefischen und zu Gemüsegerichten ist er ein sehr guter Begleiter.

Weingut Blankenhorn · Schliengen/Markgräfler Land

Art.-Nr.: 1800xxxx0,75 lxxxx11,5 vol.%

statt 9,40 € nur 8,50 € (= 11,33 €/l).

 

2008 Cuvée rosée QbA halbtrocken (Pfalz)

Diese Cuvée duftet zart nach Zwetschgen, ist spritzig und sehr fruchtig im Gaumen. Ein ganz leichter Sommerwein.

Ein angemessener Begleiter zu leichten Spreisen wie Salatvariationen mit Geflügelstreifen, Tagliatelle mit mediterranen Gemüsen, oder einfach so mit Freunden auf der Terrasse zu genießen.

Weingut August Ziegler · Maikammer

Art.-Nr.: 1382xxxx0,75 lxxxx11,5 vol.%

statt 5,90 € nur 5,40 € (= 7,20 €/l).

 

2007 Spätburgunder Weißherbst Spätlese lieblich
St. Martiner Baron (Pfalz)

Dieser Weißherbst ist ein samtiger Wein mit feinem Fruchtaromen von roten Beeren.

Er ist ein idealer Begleiter zu Fisch sowie zu Krusten- und Schalentieren. Auch in geselliger Runde ist er ein Genuss.

Silberne Kammerpreismünze

Weingut Alfons Ziegler · St. Martin

Art.-Nr.: 1157xxxx0,75 lxxxx12,5 vol.%

statt 6,20 € nur 5,70 € (= 7,60 €/l).

 

2009 Château Les Bertrands · Bordeaux Clairet AOC (Bordeaux)

Es ist ein ausgesprochen fruchtiger und aromatischer Wein mit Noten von Erdbeeren und Himbeeren.

Er passt sehr gut zu Pizza, gegrilltem Fleisch, grünen Salaten, Couscous und asiatischen Gerichten. Auch als Terrassenwein an lauen Sommerabenden ist er vorzüglich geeignet.

Concours Vignerons Indépendants 2010: Médaille d’Argent (Silbermedaille),
Concours Général Agricole Paris 2010: Médaille d’Or (Goldmedaille).

Château Les Bertrands · Reignac

Art.-Nr.: 8010xxxx0,75 lxxxx12,5 vol.%

statt 6,90 € nur 6,30 € (= 8,40 €/l).

 

2009 Château Pigoudet Cuvée La Chapelle Rosé
Coteaux d’Aix-en-Provence AOC (Provence)

Ein leuchtendes Rosa wie von Blütenblättern macht die Farbe dieses Weines aus. In der Nase zeigt er sich fein und komplex mit Aromen vom Granatapfel. Frisch und aromatisch, vollmundig und elegant mit ausgezeichneten Fruchtaromen ist er im Mund mit einer schönen aromatischen Länge.

Narürlich ist er der ideale Wein zu allen sommerlichen, mediterranen Speisen. Er passt sehr gut zu marinierten Sardellen und gegrilltem Fisch aus dem Mittelmeer, zu gebratenem Geflügel und gebratener, angeräucherter Entenbrust, zu Lammbraten und Ossobuco. Probieren Sie ihn einmal zu Schinken im Brotteig oder eingemachten Tomaten mit Tapenade und Parmesankäse. Ebenso passt er zu Ziegenkäse, Brindamour, Banon und Picodon.

Concours Général Agricole 2009: Médaille d’Or (Goldmedaille); Guide Hachette 2010: 2 Sterne, jeweils für den Jahrgang 2008. Der Jahrgang 2009 wird erst im Jahr 2010 zur Bewertung angestellt.

Château Pigoudet · Rians

Art.-Nr.: 9100xxxx0,75 lxxxx13,0 vol.%

statt 8,60 € nur 7,80 € (= 10,40 €/l).

 

2009 Domaine du Deffends Rosé d’une Nuit
Coteaux Varois en Provence AOC (Provence)

Seine Farbe ist von einem leuchtenden Rosa mit grauen Reflexen. Ein feiner, subtiler Duft, ein wenig delikat und mineralisch, prägen diesen Rosé. Im Mund ist er rund und harmonisch mit Noten von roten Früchten und einem leicht süßen Finale mit einem Hauch von Lakritz. Verschnitten aus Grenache, der ihm eine gute für das Terroir typische Struktur verleiht, und dem Cinsault, der ihm die Geschmeidigkeit und Frucht gibt, entsteht ein Wein, der gut zu trinken ist und dabei alle Eigenschaften der Trauben bewahrt, aus denen er gekeltert ist. Man kann ihm das Verdienst zuschreiben, niemals Kopfschmerzen zu bereiten.

Hervorragend eignet sich dieser Rosé als Aperitif oder begleitet sehr gut alle sommerlichen Gerichte. Versuchen Sie ihn einmal zu Minestrone oder einem Spargelrisotto oder gebackenen Zucchiniblüten.

Guide Hachette 2010: 2 Sterne für den Jahrgang 2008. Der Jahrgang 2009 wird erst in 2010 zur Bewertung angestellt.

Domaine du Deffends · Saint-Maximin la Sainte Baume

Art.-Nr.: 9200xxxx0,75 lxxxx13,0 vol.%

statt 9,90 € nur 9,00 € (= 12,00 €/l).

 

2009 Terre de Figuier Syrah Réserve Rosé
Coteaux de l’Ardèche IGP (Valée du Rhône)

Seine Farbe ist von einem kräftigen Lachsrot. Die Dégustation dieses vollmundigen, fülligen und fruchtigen Rosé ist wie der Biss in eine reife Feige. Er ist wirklich von der Sonne verwöhnt. Ein kräftiger, aromatischer Wein voller Frucht, der auf sehr trockenem und felsigem Boden gedeiht.

Er ist ein idealer Aperitif, passt gut zum Bearbecue und ist ein perfekter Begleiter zu pochiertem Lachs oder zu einer Brandade (Stockfischmus mit Knoblauch, Öl und Sahne). Oder versuchen Sie diesen von kräftigen Aromen geprägten Rosé zu einem Erdbeerdessert. Auch eignet er sich sehr als aromatischer, sommerlicher Terrassenwein.

Vignerons Ardéchois · Ruoms

Art.-Nr.: 7900xxxx0,75 lxxxx13,0 vol.%

statt 6,60 € nur 6,00 € (= 8,00 €/l).

 

Weitere Informationen zu den einzelnen Weinen erhalten Sie durch Anklicken der jeweiligen Weinbezeichnung.

Alle Angebote nur bei Paketversand oder Selbstabholung und nur so lange, wie der Vorrat reicht, max. bis zum 14.08.2010. Die Preise verstehen sich einschl. 19% MwSt., gegebenenfalls zuzüglich Verpackung und Versand. Hier können Sie sich über unsere Verpackungs- und Versandkosten informieren.

whitespace

Unser aktuelles Angebot Oktober 2009

Das Laub färbt sich bunt, die Tage werden kürzer und somit auch kühler. Und während die Winzer gerade voll in der Lese des Jahrgangs 2009 engagiert sind, haben Sie Zeit für eine Flasche Rotwein am Kaminofen, im Kreise von Freunden, zu einem guten Essen oder einfach nur so.

Dazu bieten wir Ihnen in diesem Monat vier Rotweine aus vier unterschiedlichen Jahrgängen und vier deutschen Weinanbaugebieten an:

2005 · 2006 · 2007 · 2008
Ahr · Rheingau · Franken · Baden

 

2008 Frühburgunder QbA trocken (Ahr)

Dieser Frühburgunder hat eine glänzende kirschrote Farbe. In der Nase zeigen sich reife Fruchtaromen, vornehmlich Brombeere und schwarze Kirsche sowie deutliche Schokoladentöne. Am Gaumen präsentiert sich neben den Fruchtaromen eine schmeichelnde Textur mit ausgewogener Tanninstruktur und einem langen Finale.

Er passt sehr gut zu Wildpastete, gebratener Ente, Poularde oder Fasanenbrust, zu gebratenem Lamm oder Schweinelende, Rehnüsschen oder Hasenrücken oder Hasenragout und ebenso zu Käsesorten wie Camembert, Weinkäse oder Appenzeller Käse.

Dagernova Weinmanufaktur · Dernau/Ahr

Art.-Nr.: 3505xxxx0,75 l

statt 9,50 € nur 8,50 € (= 11,33 €/l).

 

2006 Assmannshäuser Höllenberg
Spätburgunder Spätlese trocken (Rheingau)

Der Assmannshäuser Höllenberg ist die Spätburgunderlage im Rheingau schlechthin. Sie gehört zu den besonders privilegierten Lagen und ist vom VDP, dem Verband deutscher Prädikats- und Qualitätsweingüter als Erste Lage eingestuft. Der Höllenberg ist seit mehr als 500 Jahren fast ausschließlich mit Spätburgunderreben bestockt. 103° Oechsle beträgt das Mostgewicht. Nach einer Reifezeit im Fass von 12 bis 18 Monaten wird dieser Wein erst auf die Flasche gezogen.

Der Geruch erinnert eindrucksvoll an schwarze Johannisbeere und Kirsche. Deutlich ist auch die ausgeprägte Mineralik wahrnehmbar. Diese Spätlese ist am Gaumen samtig-vollmundig, komplex und hat dennoch feinfruchtige Nuancen (reife rote Beeren, getrocknete Tomate). Sie hat eine feine Säure, deutliche aber nicht aufdringliche Tannine mit einer eleganten Note und dem typischen Mandelton, den die Assmannshäuser Spätburgunder kennzeichnen. Ein guter nachhaltiger Abgang.

Zu allen dunklen Fleischgerichten wie Rind, Lamm, Wild bestens geeignet.

Weingut Thilo Strieth · Aulhausen/Rheingau

Art.-Nr.: 2136xxxx0,75 l

statt 10,80 € nur 9,70 € (= 12,93 €/l).

 

2007 Dettelbacher Sonnenleite
Schwarzriesling QbA trocken (Franken)

Die Farbe ist von leuchtendem Rubinrot. Seinen Duft und Geschmack machen frische Waldfrüchte aus: Walderdbeere, Waldhimbeere, etwas Holunder und Schlehe.

Leichte Zubereitungen von gedünstetem oder gekochtem dunklen Fleisch wie Rindfleisch oder auch Milchlamm begleitet er hervorragend.

Weingut Glaser-Himmelstoss · Nordheim/Franken

Art.-Nr.: 4045xxxx0,75 l

statt 8,90 € nur 8,00 € (= 10,67 €/l).

 

2005 Merdinger Bühl
Spätburgunder Edition QbA trocken (Baden)

Der Ausbau dieses Spätburgunders erfolgte über 14 Monate im Kastanien-Barrique-Fass (225 l). Kastanienholz war vor allem im Mittelmeerraum früher weit verbreitet für die Herstellung von Weinfässern. Üblicherweise werden Barriquefässer aus Eichenholz hergestellt. Im Gegensatz zur Eiche gibt die Kastanie aber weniger aromatische Inhaltsstoffe ab. Die Weine entwickeln sich im Kastanien-Barrique weicher aber mit einer kräftigen Würznote. Seit 1991 wird diese Ausbauart im Weingut Kalkbödele praktiziert.

Die rubinrote Farbe des Weins fällt ins Auge. Sein Duft von dezent würzigen Aromen von Gewürznelke und Kirschfrucht verbindet sich mit einer leichten Röstnote. Im Gaumen ist er zunächst noch etwas verschlossen; er wirkt jung und leicht würzig mit sehr präsenten aber nicht aufdringlichen Gerbstoffen.

Versuchen Sie ihn zu Wildgerichten, zu Lammfleisch oder zu Trockenfleisch (Bündner Fleisch) oder Rohschinken.

Weingut Kalkbödele · Gebr. Mathis · Merdingen/Baden

Art.-Nr.: 1529xxxx0,75 l

statt 13,90 € nur 12,50 € (= 16,67 €/l).

 

Weitere Informationen zu den einzelnen Weinen erhalten Sie durch Anklicken der jeweiligen Weinbezeichnung.

Alle Angebote nur so lange, wie der Vorrat reicht, max. bis zum 31.10.2009.
Die Preise verstehen sich einschl. 19% MwSt., gegebenenfalls zuzüglich Verpackung und Versand. Hier können Sie sich über unsere Verpackungs- und Versandkosten informieren.

whitespace

Unser aktuelles Angebot im September 2009

Allmählich geht der Sommer seinem Ende entgegen. In diesem Monat beginnt die Traubenlese der frühreifen Rebsorten wie Weißburgunder, Silvaner, Bacchus und Müller-Thurgau. Die Winzer erwarten vom 2009er Jahrgang ein durchweg gutes Ergebnis. Nach einer frühen Blüte und ausbleibenden Spätfrösten verschaffte der feuchtwarme Sommer den Reben genug Wasser und ausreichende Temperaturen. Nun kommt es auf eine möglichst regenfreie Lese im September und Oktober an, denn Regen während der Lesezeit bringt die Gefahr von Pilzbefall mit sich.


Wir bieten Ihnen in diesem Monat vier Bordeaux-Rotweine an:

 

2001 Château Châtain · Montagne-Saint-Emilion AOC

Seine Farbe ist von einem dunklen Rubinrot, schon fast am Ende des roten Spektrums. Nach einer angemessenen Atmungszeit oder dem Dekantieren entfalten sich Röstaromen von schwarzem Kaffee und Noten von bitterer Schokolade, von Unterholz und Trüffeln über einem Hintergrund von Pflaume, roten Waldfrüchten und schwarzer Kirsche. Mit seinem vollmundigen, schlanken Körper schmeckt er zunächst sehr saftig und leicht herb am Gaumen, mit nicht zu starken Tanninen. Er ist angenehm strukturiert und ausgewogen, besonders die Aromen der schwarzen Früchte hinter einer eher strengen Fassade. Sein Abgang ist sehr nachhaltig. Dieser Wein verzaubert den Gaumen mit seiner Komplexität und seiner charakteristischen Finesse, mit seinem Aromenspiel und seinem ausgeprägten Bukett. Man spürt, dass Wein ein lebendiges Produkt ist, dem man ausreichend Zeit geben muss, um sein volles Potenzial zu entfalten.

Er eignet sich hervorragend zu dunklen Fleischsorten, besonders zu Lamm und Rind.

Château Châtain · Vignobles Fabris · Montagne-Saint-Emilion

Art.-Nr.: 8205 XXXX0,75 l

statt 9,80 € nur 8,80 € (= 11,73€/l).

 

2005 Château Magondeau · Fronsac AOC

Die Farbe ist tiefdunkelrot und von großer Intensität. Düfte von roten Beeren und leichte Gewürznoten sind in der Nase wahrzunehmen. Im Mund finden sich die roten Fruchtaromen wieder.

Dieser Wein ist sehr gut geeignet zu Wild, zu Rind- oder Lammfleisch und zu Käse.

Concours Général Agricole Paris: Médaille de Bronze
Le Point: Note 14,5

Château Magondeau · Vignobles Goujon & Fils · Saillans
Art.-Nr.: 8405 XXXX0,75 l

statt 10,90 € nur 9,80 € (= 13,07 €/l).

 

2005 Château L’Escart Cuvée Prestige L’Eden · Bordeaux Supérieur AOC

Ein sehr fruchtiger Wein mit Aromen von roten Früchten wie Johannisbeeren und Erdbeeren. Er ist sehr geschmeidig und hat eine leichte frische und spritzige Säure im Abgang.

Man kann ihn gut als Apéritif verwenden und er begleitet sehr gut helles Fleisch, Grillgerichte und kleine Salate.

Château L’Escart · Laurent · Saint-Loubes

Art.-Nr.: 8605 XXXX0,75 l

statt 10,30 € nur 9,30 € (= 12,40 €/l).

 

2005 Château de Beau-Site Rouge · Premier Vin · Graves AOC

Dieser Rotwein hat einen schönen und typischen Cabernet-franc-Duft, Noten von Lebkuchen. Im Mund zeigt sich ein feines Bukett mit Aromen des Waldes, schwarzen Kirschen, weiche Tannine und eine schöne Länge im Abgang. Die fruchtige Note dieses noch relativ jungen Weines verheißt eine vielversprechende Zukunft. Seine volle Reife wird er etwa 2011/12 erreichen.

Er passt sehr gut zu hellen ebenso wie zu dunklen Fleischgerichten und zu Kleinwild (z.B. Hase, Kaninchen, Wildente).

Guide Hachette 2009: 1 Stern

Château de Beau-Site · Saint-Mleux · Portets

Art.-Nr.: 8515 XXXX0,75 l

statt 13,90 € nur 12,50 € (= 16,67 €/l).

 

Weitere Informationen zu den einzelnen Weinen erhalten Sie durch Anklicken der jeweiligen Weinbezeichnung.

Alle Angebote nur so lange, wie der Vorrat reicht, max. bis zum 30.09.2009.
Die Preise verstehen sich einschl. 19% MwSt., gegebenenfalls zuzüglich Verpackung und Versand. Hier können Sie sich über unsere Verpackungs- und Versandkosten informieren.

whitespace

Unser aktuelles Angebot im August 2009

Bei den sommerlichen Temperaturen sind leichte, gekühlt zu trinkende Weine auch in diesem Jahr wieder der große Renner. Genießen Sie weiße oder rosé Weine aus Frankreichs bekanntesten Weinregionen: Bordeaux und Bourgogne. Auch wenn beide Regionen uns eher als Rotweinanbaugebiete bekannt sind, findet man doch eine Reihe hervorragender Weiß- und Roséweine z.B. aus den Rebsorten Aligoté und Chardonnay bei Weißweinen aus dem Norden Burgunds, Sémillon bei Weißweinen sowie Cabernet Sauvignon und Merlot bei Roséweinen aus dem Bordelais (Bordeaux). Alle Weine haben nicht mehr als 12,5 % Alkohol.


Wir bieten Ihnen in diesem Monat an:

 

2006 Bourgogne Aligoté AOC

Seine Farbe ist goldgelb. Düfte von weißen Blüten, Weißdorn und frischer Haselnuss registriert die Nase. Im Mund öffnet sich eine schöne runde Struktur mit kräftigem Geschmack, die sich zu einem würzigen Nachhall entfaltet.

Er ist als Apéritif oder zu Käsegebäck ebenso geeignet wie zu kleinen Speisen wie Baguette mit Flussfischen, zu Krebstieren und Schnecken, zu Petersilienschinken oder zu gebratenem Geflügel.

Domaine Félix & Fils, Saint-Bris-le-Vineux

Art.-Nr.: 7001 XXXX0,75 l

statt 7,90 € nur 7,10 € (= 9,47€/l).

 

2007 Chablis AOC

Der Chardonnay, ausgebaut und ausgereift im Chablis, hat eine unvergleichliche Mineralität, die ihm eine hohe Qualität verleiht. Der Chablis ist ein angenehm frischer Wein, mit einer typischen, sehr präsenten Mineralität und blumigen Aromen in der Nase. Im Mund ist er eine angenehme Attake begleitet von einer bedeutsamen Nachhaltigkeit. Er ist sehr klar, frisch, leicht und fruchtig, seine Aromen entwickeln sich gut.

Als junger Wein eignet er sich besonders als Apéritif, nach einigen Jahren Lagerung begleitet er gut verschiedene raffinierte Gerichte. Man kann ihn hervorragend als Begleiter zu Wurstwaren, Meeresfrüchten oder Fisch verwenden. Bei einem ausgedehnten Essen zu gegrilltem Fisch oder Schalen- und Krustentieren ist er perfekt.

Domaine Félix & Fils, Saint-Bris-le-Vineux

Art.-Nr.: 7003 XXXX0,75 l

statt 11,60 € nur 10,40 € (= 13,87 €/l).

 

2003 Château Jean Gervais · Graves Blanc sec AOC

In der Nase entfaltet sich ein reiches Bukett mit Düften von getrockneten Früchten und weißen Blumen. Im Mund zeigt er sich sehr angenehm trocken,lang anhaltend, komplex und mächtig. Leichte Noten von gerösteten Mandeln, Aromen von Zitrusfrüchten, Pfirsich und Aprikose sind besonders konzentriert in seiner Jugend wahrzunehmen. Er hat ein hohes Alterungspotenzial und erreicht nach etwa fünf Jahren seine Spitze. Kenner genießen ihn bis zu einem Alter von 10 Jahren.

Er eignet sich sehr gut zu Fischgerichten, Meeresfrüchten, Krusten- und Schalentieren, Geflügelgerichten und Käse.

Château Jean Gervais · Counilh & Fils, Portets

Art.-Nr.: 8501 XXXX0,75 l

statt 9,90 € nur 8,90 € (= 11,87€/l).

 

2006 Rosé de Brulesécaille · Bordeaux Rosé AOC

Ein Wein mit einer zartrosa Farbe wie Fuchsien. Seine Nase verrät Düfte von roten Beeren wie Himbeeren und Johannisbeeren. Im Mund ist er sehr angenehm weich und spritzig; er hinterlässt einen starken Eindruck von Ausgewogenheit und Frische.

Er passt sehr gut zu Grillgerichten, hellem Fleisch und zu Krebstieren.

Château de Brulesécaille · Rodet-Recapet, Tauriac

Art.-Nr.: 8100 XXXX0,75 l

statt 6,40 € nur 5,80 € (= 7,73 €/l).

 

2006 Château Magondeau Rosé · Bordeaux Rosé AOC

Ein sehr fruchtiger Wein mit Aromen von roten Früchten wie Johannisbeeren und Erdbeeren. Er ist sehr geschmeidig und hat eine leichte frische und spritzige Säure im Abgang.

Man kann ihn gut als Apéritif verwenden und er begleitet sehr gut helles Fleisch, Grillgerichte und kleine Salate.

Château Magondeau · Vignobles Goujon & Fils, Saillans

Art.-Nr.: 8400 XXXX0,75 l

statt 7,20 € nur 6,50 € (= 8,67 €/l).

 

Weitere Informationen zu den einzelnen Weinen erhalten Sie durch Anklicken der jeweiligen Weinbezeichnung.

Alle Angebote nur so lange, wie der Vorrat reicht, max. bis zum 31.08.2009.
Die Preise verstehen sich einschl. 19% MwSt., gegebenenfalls zuzüglich Verpackung und Versand. Hier können Sie sich über unsere Verpackungs- und Versandkosten informieren.

whitespace

Nächste Seite »